Information

Hängemattisten!

Seit nun mehr 4 Jahren stecke ich all meine Power und Herzblut in die Herstellung von Hängematten, in selbst hergestelltes Zubehör und in die Beschaffung von Dutchware aus den USA. Die Grundidee war von Anfang an und bis zum Schluß, die damals äußerst karge Hängemattenlandschaft in Deutschland ein wenig zum blühen zu bringen.

Seit dem habe ich den Laden durchgängig nebenberuflich betrieben, was nur mit immer weiter wachsender Anstrengung möglich war. Die im letzten Jahr extrem angestiegene Auftragslage und einer nicht enden wollenden Anfragewelle zwang mich immer öfter dazu die Notbremse zu ziehen. So konnte ich Schäden an Gesundheit und Privatleben einigermaßen verhindern. Eine Entzündung im rechten Arm hat zu guter Letzt noch einen drauf gesetzt. Den Laden unter diesen Umständen und ohne Qualitätsverlust weiter am Laufen zu halten, wäre wirklich sehr sportlich gewesen. Nein, ich denke, es wäre eher unmöglich. Daher habe ich die traurige und schwerwiegende Entscheidung treffen müssen den Shop an den Nagel zuhängen. Jau. So ist das jetzt.

Aber Ihr sollt nicht darben! Denn es gibt ein Licht am Tunnel, ein besonders helles wie ich meine. Seit Kurzem hat Alissa, aka Hutzelbein, resp. Treegirl, einen neuen Shop ins Leben gerufen und online gestellt. Darin werden, neben dem bewährten Zeugs von DutchwareGear nun auch endlich weitere Ausrüstung aus den USA angeboten. Mit dabei sind zum Beispiel Hängematten von Warbonnet-Outdoors, wie die „BlackBird“ und deren Bridge-Hammock Modell„Ridgerunner“. Yeah!

Besucht den Shop auf: hammockfairy.com

So, und für mich bleibt dann nur noch zu sagen: Ich danke sehr für euer Verständnis und wünsche euch allen immer ein paar Handbreit Luft unter der Hängematte!
Christian (Dendronaut)

Translate »